Berichte und Bilder von 2020 und 2019

Jahresrückblick: 2020 - ein außergewöhnlich herausforderndes Jahr

Zum Jahresende werfen wir auch diesmal einen Blick zurück auf die Ereignisse der vergangenen zwölf Monate. Es wurde völlig unerwartet ein ungewöhnliches Jahr! Die folgenden Seiten lassen sich durch einen Klick auf das Bild vergrößern.

Jahresrückblick: 2020 - ein außergewöhnlich herausforderndes Jahr
Download des Jahresrückblicks von Helfen macht Schule e.V.
Jahresrundbrief 2020 END.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.5 MB

 

Segensreiche Weihnachtszeit, trotz Corona

Auch in der diesmal ganz besonderen, von der Corona-Pandemie geprägten Vorweihnachtszeit denken SchülerInnen und Erwachsene in Freigericht an die bildungshungrigen Kinder im fernen Tansania.

Diese Beispiele sind herzerwärmend und motivierend:

  • Ein geplanter Kinobesuch der R6c der Kopernikusschule mit Klassenlehrerin Fr. Ohlef fiel wegen Corona aus. Die Eltern und ihre Kinder entschieden das dafür eingesammelte Geld (240 €) nicht zurück zu nehmen. Stattdessen spendeten sie es für die Grundschulaktion von HELFEN MACHT SCHULE.
  • Durch die Schülervertretung (SV) der Kopernikusschule kann man anderen Menschen in der Schule einen Nikolaus zukommen lassen. Der Erlös dieser vorweihnachtlichen Aktion wurde von der SV an HELFEN MACHT SCHULE gespendet. 
  • Die Fußballer vom SV Altenmittlau haben in ihrer Mannschaft gesammelt um trotz eingebrochener Einkünfte aufgrund ausgefallener Aktionen (Tombola) weiterhin ihre junge Tradition einer vorweihnachtlichen Spende für soziale Zwecke fortführen zu können. Stattliche 300€ kamen zusammen und wurden an Vorstandsmitglieder von HELFEN MACHT SCHULE übergeben.

 

Allen Spendern danken wir herzlich, speziell im Namen der weit entfernten Schüler in Tansania - ASANTE SANA für diese tollen Spenden!

Links: Moritz W. von der Schülervertretung der Kopernikusschule und Dr. Michael Bauer bei der Übergabe der Einnahmen aus der Nikolausaktion. Rechts: Louis Hollander und Jonas Poft vom SV Altenmittlau trafen sich mit Winfried Sommer, Dr. Michael Bauer (fotografiert gerade) und Reinhold Wissel zur Übergabe der Spende an der Kopernikusschule.

Weihnachtliche Verkaufsstände

Corona-bedingt sind dieses Jahr leider die "Klassiker" Freigerichter Weihnachtsmarkt und Adventsbasar der Kopernikusschule mit unseren Verkaufsständen ausgefallen. Erfreulicherweise konnten wir als Alternativen Verkaufsstände beim Rewemarkt Herröder in Somborn und im Kaufhaus Benzing in Neuses anbieten.   

  

Den beiden Unternehmen danken wir dafür sehr herzlich. Ein freundliches "Asante sana" gibt es auch von unseren tansanischen Freunden !!

Verkaufsstand am 27. und 28.11.2020 beim Rewe-Markt Herröder in Somborn mit Kaffee, Muffins, unserem Afrikakalender 2021 und typischen afrikanischen Handwerksartikeln wie Schmuck, Armbänder, Schnitzereien ...

Bild ganz rechts: Der Marktleiter Herr Herröder und unsere Vorstandsmitglieder Claudia Wengner und Michael Pieke bei der Übergabe von 50 € Wechselgeld als Spende und Starthilfe.

 

Verkaufsstand am 11. und 12.12.2020 im Kaufhaus Benzing in Neuses mit unserem Afrikakalender 2021 und typischen afrikanischen Handwerksartikeln wie Schmuck, Armbänder, Schnitzereien ...

 

Afrikakalender 2021

Unser neuer Afrikakalender "Karibu Tanzania" für 2021 verkauft sich sehr gut ! Unserem Kalendermeister Winfried Sommer ist wieder ein großartiges Werk gelungen. Die farbenfrohen Bilder zeigen tolle Landschaften, schöne Natur mit typisch afrikanischen Tieren, aber auch nachdenklich stimmende Bilder wie z.B. die vier Aufnahmen vom Kilimandscharo aus den Jahren 2004 bis 2019 auf dem Dezemberblatt, die den Gletscherschwund auf Afrikas höchsten Berg verdeutlichen.

 

Sie möchten gerne einen dieser schönen Kalender? Wie in den letzten Jahren kann er spätestens ab Anfang Oktober an den bekannten Stellen für 20 € erworben werden. Dies sind u.a. die Buchhandlung "Das Buch" in Freigericht, die Gärtnerei Kitzinger (vormals Strutt) in Rodenbach, Herr Mayers Buchladen in Langenselbold und die Laurentius Apotheke in Nieder-mittlau.

Gerne können Sie einen (zwei, drei ... ) Kalender durch eine Email an Helfen-macht-Schule(at)gmx.de bestellen und sich zuschicken lassen. Dieser Service kostet 7,50 € pro Paket. 

 

Übersicht unserer Afrika-Kalender ab 2012

 

 

Anbau und Sanierung des Jungen-Sanitärgebäudes in der Berufsschule VTC

Bilder: Ewald Kiria

 

Die Maurerlehrlinge des VTCs bauen seit ein paar Wochen an einer Erweiterung und hygienischen Verbesserung ihrer sanitären Anlagen. Die Finanzierung hat unser Verein übernommen. Dabei kommen auch neu mit HELFEN MACHT SCHULE-Geldern angeschaffte Arbeitswerkzeuge zum Einsatz, z.B. eine Alu-Klappleiter. Die Maurerlehrlinge unter der Leitung von Ewald Kiria sind hochmotiviert: Die Bauarbeiten wurden zum Teil sogar trotz Ferien weiter fortgesetzt !!

 

 

Jahreshauptversammlung und Neuer Vorstand

Am 25. September 2020 fand in der Kopernikusschule unter Corona-bedingten besonderen Schutzmaßnahmen zuerst eine Mitgliederversammlung und anschließend unsere Jahreshauptversammlung statt. Die Mitgliederversammlung beschloss eine neue Vereinssatzung.

 

Auf der Jahreshauptversammlung berichtete der Vorsitzende Reinhold Wissel über die Aktivitäten im Jahr 2019 und der Finanzvorstand / Kassenführer legte seinen Kassenbericht ab. Die Kassenprüfer bestätigten die korrekte Führung der Finanzen und die Mitglieder entlasteten den Vorstand. 

 

Anschließend fanden Vorstandswahlen statt. Reinhold Wissel wurde im Amt bestätigt. Die bisherige zweite Vorsitzende Silke Polhede stellte sich aus persönlichen Gründen nicht wieder zur Wahl. Dr. Michael Bauer wurde vorgeschlagen und einstimmig mit einer Enthaltung gewählt. Er nahm die Wahl an. Johannes Schilling und Winfried Sommer wurden jeweils in ihren Ämtern bestätigt und Silke Polhede sowie Melinda Hargrave-Kanzow ebenfalls wieder in den Vorstand gewählt. Katharina Heldt, Claudia Wengner, Michael Pieke und Hartwig Knaus sind nach einstimmiger Wahl (mit jeweils einer Enthaltung) neue Beisitzer im Vorstand.

Unsere Gründungsmitglieder Werner Kessler und Michael Link stellten sich aus persönlichen Gründen nicht zur Wiederwahl. Sie haben dem Vorstand von HELFEN MACHT SCHULE e.V. über 18 Jahre angehört. Der Vorstand dankte Michael Link für seine intensive Mitarbeit, die die ganze Familie Link einbezog. Werner Kessler war schon vor der Vereinsgründung zwanzig Jahre entwicklungspolitisch an der Kopernikusschule tätig! Insgesamt eine äußerst beeindruckende Leistung, für die wir ihm sehr herzlich danken! 

 

Unser neu gewählter Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender: Reinhold WISSEL

2. Vorsitzender: Dr. Michael BAUER (Internetauftritt)

Finanzvorstand / Kassenführer: Johannes SCHILLING 

Schriftführer: Winfried SOMMER

Beisitzer: Silke POLHEDE, Melinda HARGRAVE-KANZOW, Katharina HELDT, Claudia WENGNER, Michael PIEKE und Hartwig KNAUS

 

Natürlich wurde noch der jetzt in den Verkauf kommende neue Afrikakalender 2021 "Karibu Tansania" vorgestellt und über den Stand bei der ursprünglich für 2020 geplanten, dann aufgrund der Corona-Pandemie verschobenen Mitgliederreise nach Tansania informiert. Ob sie im Sommer 2021 stattfinden kann ist derzeit nicht absehbar.

 

 

Unterricht in Zeiten von Corona

 

Leider hat das Coronavirus auch die Region Ostafrika und Tansania erreicht. An unseren Partnerschulen sind bisher zum Glück keine Corona-Verdachtsfälle aufgetreten. Von der Regierung wurden ab 17.3.2020 vorsorglich alle Schulen und Universitäten geschlossen. Die Schulen sind aber durch einen Regierungsbeschluss am 29. Juni wieder geöffnet worden. Die SchülerInnen müssen sich nun durch persönliche Maßnahmen vor einer Ansteckung schützen. Sie waschen häufig ihre Hände, tragen Schutzmasken und halten bestmöglich Abstand voneinander.  

 

 

 

 

 

 

Unterricht unter Corona-Bedingungen an der Kishumundu Secondary School. Zum Glück ist in Tansania gerade Winter, so dass die Temperaturen im Klassenraum nicht allzu hoch sind. 

 

Bild: Ndelamio Mangesho, KSS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Projektwerbung bei den Lions Main-Kinzig Interkontinental

Unermüdlich wirbt Winfried Sommer mit seinen aussagekräftigen Multimediaberichten über die Bildungssituation und die Lebensverhältnisse in Tansania für Unterstützung. So auch am 13.2.2020 beim Lions Club Main-Kinzig Interkontinental, der HELFEN MACHT SCHULE zusammen mit dem Dachverband der Lions bei der Ausstattung des VTC Moshi mit Lehrmaterial und der Errichtung einer Solaranlage finanziell unterstützt hat (siehe Bericht vom Sommer 2019 weiter unten). Klicken Sie bitte auf ein Bild zum Vergrößern und für eine Erläuterung.

 

 

Kishumundu Secondary School erzielt wieder gute Ergebnisse

Auch bei den diesjährigen Abschlussprüfungen CSEE 2019 der Form IV erzielten die Schülerinnen und Schüler der Kishumundu Secondary School wieder gute Ergebnisse. Unsere HERZLICHEN GLÜCKWÜNSCHE an die Schülerinnen und Schüler, aber auch an ihre Lehrer und Lehrerinnen für die gelungene, gute Arbeit. Die Schule liegt unter den besten 20 % von ganz Tansania.

 

CSEE Ergebnisse 2019 

 

 

Erfahrungsaustausch

Kürzlich fand ein informativer Erfahrungsaustausch der Afrika-unterstützenden Vereine und Vereinigungen in der Region Aschaffenburg statt, an dem auch unser Vorstandsvorsitzender Reinhold Wissel teilnahm. Viele der geschilderten Probleme haben auch wir schon erlebt. Mehr zum Treffen erfahren Sie im Bericht im Main-Echo.

 

Vortrag von Winfried Sommer bei den Lions

Am 14. Januar 2020 informierte Winfried Sommer in einem Multimedia-Vortrag die Lions-Gruppen Gelnhausen und Lions Bad Orb über die Aktivitäten von HELFEN MACHT SCHULE. Deren Mitglieder zeigten sich sehr beeindruckt von den schulischen und wirtschaftlichen Nöten vieler tansanischer Jugendlicher und ihrer Familien. Natürlich wurde den Besuchern auch die Schönheit des Landes mittels geeigneter Bilder näher gebracht. Die Anwesenden zeigten ihre Wertschätzung durch eine großzügige Spende für die HMS-Projekte. Einen Bericht finden Sie auch auf den Internetseiten der Lions Bad Orb und bei Kinzig.News .

 

2019

Das Beste zum Schluss: Unser Jahresrundbrief 2019

Das Jahr 2019 war erfreulich und ereignisreich: Unser HELFEN MACHT SCHULE-Jahresrundbrief gibt einen Überblick. Die Seiten lassen sich durch einen Klick auf das Bild vergrößern. Außerdem steht der Jahresrundbrief unter den Bildern zum Download bereit. 

 

Jahresrundbrief (PDF) zum Download
Jahresrundbrief 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.3 MB

Adventsbasar der Kopernikusschule für HMS und                Freigerichter Weihnachtsmarkt

Am 29. November fand der traditionelle Adventsbasar der 6. Klassen der Kopernikusschule zu Gunsten von Helfen macht Schule e.V. (HMS) statt. Wieder einmal gelang es den SechsklässlerInnen, ihren KlassenlehrerInnen und der Elternschaft einen stimmungsvollen Abend auf die Beine zu stellen. Die erzielten Einnahmen werden HMS dabei unterstützen auch 2020 Schülerinnen und Schülern in Kishumundu und Moshi einen erfolgreichen Schulbesuch zu ermöglichen.  Vielen Dank - Asante Sana!

 

Am folgenden Wochenende waren wir mit einem Stand auf dem Freigerichter Weihnachtsmarkt. Im Foyer des Rathauses erwartete die Besucher in Tansania produziertes Kunsthandwerk, unser Afrikakalender 2019 und viele interessante Informationen über unsere Hilfsprojekte an unseren tansanischen Partnerschulen. Unter anderen wurden "Steckbriefe" von Schülerinnen und Schüler der Kishumundu Secondary School präsentiert (siehe Bild), in denen diese über sich und ihre Zukunftswünsche und -träume Auskunft gaben.

 

 

Adventskalender der Lions Main-Kinzig Interkontinental

In den letzten Jahren haben uns die Lions durch Spenden unterstützt, z.B. beim Bau einer Solaranlage für das VTC. Gerne werben wir daher für die Adventskalender-Aktion der Lions, siehe nachfolgende Bilder, mit der diese Spendengelder erwirtschaftet wurden.

Mehr Platz für Unterricht am VTC

 

Am VTC ist der zweite Gebäude-Neubau mit einem großen Unterrichtsraum inzwischen so gut wie fertig gestellt. Er wurde von Helfen macht Schule und dem Tansania-Partnerschaftsverein in Viernheim gemeinsam finanziert. Er ergänzt den letztes Jahr erstellten Computerraum und kleineren Unterrichtsraum auf der östlichen Seite der Klassenraum-Gebäudereihen.

 

Bild: Ewald Kiria (12.11.2019)

 

 

 

Ende November war der neue Unterrichtsraum bereits bei den Abschlussprüfungen im Einsatz. 

 

Bild: Ewald Kiria (29.11.2019)

 

HMS-Kalender 2020

Wir konnten es selbst kaum glauben! Unserer Helfen macht Schule-Benefizkalender 2020 war diesmal bereits nach den Sommerferien fertig produziert. Im Kalender präsentiert Winfried Sommer wieder tolle Bilder vom Alltagsleben, den Menschen, sowie der Landschaften und Tierwelt Tansanias. Unsere Tansania-Besuchsgruppen 2018 besuchten die bio-organisch betriebene Kaffeeplantage Machare. Das Titelblatt zeigt eine Arbeiterin, die gerade dabei war die zum Trocknen in der Sonne ausgelegten, geschälten Kaffeebohnen zu wenden.

Wie in den letzten Jahren kann der Kalender an den bekannten Stellen für 20 € erworben werden. Dies sind u.a. die Buchhandlung "Das Buch" und das Sekretariat der Kopernikusschule in Freigericht, die Gärtnerei Strutt Rodenbach, Herr Mayers Buchladen (ehem. Buchhandlung Borchers) in Langenselbold, Laurentius Apotheke in Niedermittlau und unsere Stände auf den bei Terminen aufgeführten Advents- und Weihnachtsmärkten.

Gerne können Sie einen (zwei, drei ... ) Kalender durch eine Email an Helfen-macht-Schule(at)gmx.de bestellen und sich zuschicken lassen. Dieser Service kostet 7,50 € pro Paket. 

 

 

Tansaniaabend

 

Klicken Sie bitte auf die Bilder für Erläuterungen.

 

Auf dem Tansaniaabend bedankte sich Mr. Shayo herzlich bei seinen Gastgebern der letzten Wochen. Am folgenden Montag reiste er heim nach Tansania, wo er nach vier Wochen Abwesenheit sehnlichst von seinen Kindern und seiner Frau erwartet wurde.   Link zum Zeitungsbericht zur Veranstaltung in der GNZ

 

 

Erster Deutschlandbesuch von Fredrick Shayo

Im Schuljahr 2019 / 2020, von Mitte August bis Mitte September 2019, besuchte uns zum ersten Mal

Hr. Fredrick Shayo, der Schulleiter der Kishumundu Secondary School. Hr. Shayo löste vor zwei Jahren den bei Helfen macht Schule-Mitgliedern bestens bekannten, langjährigen Schulleiter James Kiwara ab, der sich zur Vorbereitung seines in den nächsten Jahren anstehenden Ruhestandes aus seiner Leitungsfunktion zurückzog. Hr. Kiwara ist weiterhin als Berater seines Nachfolgers und Lehrer an der Kishumundu Secondary School tätig (wir berichteten). 

Alle Interessierten und HMS-Mitglieder konnten Hr. Shayo beim Tansania-Abend und HMS-Grillfest persönlich kennen lernen. Die Schüler/-Innen der Kopernikusschule erlebten ihn in der Kopernikusschule bei zahlreichen Unterrichtsbesuchen.

  

 

 

Fredrick Shayo mit seiner Familie auf der Veranda seines Hauses. Das jüngste Kind fehlt, es schläft bereits.

HMS-Sommergrillen 

Am Samstag, 24. August fand das traditionelle Treffen der HMS-Miglieder und der Tansaniafahrer der Kopernikusschule zum gemeinsamen Grillfest statt. Die Anwesenden genossen den schönen Sommertag und die tollen Gesprächsmöglichkeiten mit anderen Mitgliedern, Freunden vom Partnerverein in Viernheim und mit dem Ehrengast Fredrick Shayo aus Tansania. Leckeres Essen gab es Dank der vielen mitgebrachten Speisen natürlich auch !

 

Vorstandsmitglieder zur Projektarbeit in Tansania

Im Juli waren unsere Vorstandsmitglieder und Tansania-"Besuchsweltmeister" Winfried Sommer und Dr. Michael Bauer zu Besuch an unseren Partnerschulen in Moshi und Kishumundu. Es gibt einiges an Neuigkeiten zu berichten:

Am VTC Moshi konnte Helfen macht Schule durch Unterstützung seitens des Lions Club Main-Kinzig Interkontinental eine Solarstromanlage errichten. Darüber hinaus wurde dringend benötigtes Ausbildungsmaterial für die Ausbildung von Automechanikern und Elektroinstallateuren beschafft. Auch die Errichtung eines Gebäudes mit Unterichtsraum geht nun weiter voran. 

An der Kishumundu Secondary School werden von Helfen macht Schule finanzierte Baumaßnahmen die Sicherheit der Schüler und insbesondere der Schülerinnen erhöhen. Neue Hinweisschilder in Moshi und am Straßenabzweig nach Kishumundu in Rau machen auf die Schule aufmerksam.

 

Neue Wasserleitung für die KSS

 

 

Mit finanzieller Unterstützung durch Helfen macht Schule e.V. erhält die Kishumundu Secondary School eine neue Wasserleitung zu einen Wasserspeicher. Dadurch wird die Wasserversorgung der Schule in der Zukunft gesichert, denn immer mehr Haushalte wurden an das bestehende Leitungsnetz angeschlossen. Dies hatte in der Vergangenheit zeitweise zu Engpässen geführt. Das Wasser wird allein durch Schwerkraft alle Bereiche der Schule erreichen können - elektrisches Pumpen ist dann im normalen Betrieb nicht mehr nötig. 

Jahreshauptversammlung 2019

Die Jahreshauptversammlung fand am 29.3.2019 in der Kopernikusschule statt. Unsere stellvertretende Vorsitzende Silke Pohlede berichtete über die Aktivitäten und Ereignisse des vergangenen Jahres. Unser Kassenwart Hans Schilling gab einen Überblick über die Finanzen des Vereins und die Verwaltung des Geldes. Die Kassenprüfer berichteten über die Ergebnisse ihrer Prüfung. Der Vorstand wurde daraufhin von den anwesenden Mitgliedern entlastet. Hr. Roland Schirmer wurde als Ersatz für den nach zwei Jahren regulär ausscheidenden Kassenprüfer Peter Schüler gewählt.

Zum Ausklang gab Winfried Sommer einen Überblick der geplanten Aktivitäten im laufenden Jahr, u.a. anstehende Termine und eine von ihm mit Dr. Bauer geplante Tansaniareise mit Erkundungsfahrt in den Selous-Nationalpark. Sie dient als Vorbereitung der nächsten Studienfahrt für HMS-Mitglieder in 2020.

 

EINLADUNG ZUR JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG 201
Adobe Acrobat Dokument 89.7 KB

Tansaniaabend der Kopernikusschule und Helfen Macht Schule

Am 18. Januar 2019 fand in der AULA der Kopernikusschule (Konrad-Adenauer-Ring 25, 63579 Freigericht-Somborn) unser Tansaniaabend statt. Zahlreiche Interessierte waren erschienen.

Im ersten Teil berichteten die von unserer stellvertretenden Vorsitzenden Fr. Pohlede unterstützten Schüler der Kopernikusschule-Besuchsgruppe  vom Herbst 2018 gekonnt über ihr interessantes Besuchsprogramm, ihre Erlebnisse und Erfahrungen. 

Im zweiten Teil informierte der Ehrengast des Abends Br. Stanislaus Shija aus Tansania, der langjährige Leiter unser Berufsschule VTC in Moshi, über seine Arbeit. Außerdem kam Salome Mungure, die frühere Sekretärin der Kishumundu Secondary School, die sich aufgrund einer privaten Einladung ebenfalls in Deutschland befand, zu Wort.

Winfried Sommer erläuterte die Verhältnisse vor Ort und zeigte wieder eine seiner wunderbaren Diatonschaus. Insgesamt erlebten die Zuschauer einen informativen, unterhaltsamen und daher gelungenen Abend, der aber stellenweise auch nachdenklich machte.

Einladung Tansaniaabend 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 185.3 KB

Welcome!

Click the Flag for content in English.

 

HELFEN MACHT SCHULE e.V. Spendenkonto / Please donate to IBAN: DE60506616390001842765 ; BIC: GENODEF1LSR

 

Seite teilen / Share this page with friends

Sie möchten Mitglied werden? Bitte hier klicken.

Flyer mit Beitrittserklärung